Kompetenzen

Der Lehrplan der Fächer Religionsunterricht und  ERG Kirche orientiert sich - wie der neue Lehrplan der Volkschule - an Kompetenzen. Das bedeutet: Im Vordergrund steht, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, erlerntes Wissen im Alltag anwenden zu können. 

 

Was sind Kompetenzen bei religiösen Themen?

Inhalt von Religionsunterricht und von ERG Kirchen sind die Kompetenzbereiche aus dem Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft;

 

z.B. NMG 11:

Schülerinnen und Schüler können ....

  • menschliche Grunderfahrungen beschreiben und reflektieren
  • philosophische Fragen stellen und über sie nachdenken
  • Werte und Normen erläutern, prüfen und vertreten
  • Situationen und Handlungen hinterfragen, ethisch beurteilen und Standpunkte begründet vertreten.

oder NMG 12 und ERG 1-5:

 

Schülerinnen und Schüler können ...

  • religiöse Spuren und Motive in Umgebung, im Alltag und in kulturellen Werken erkennen, erschliessen und einschätzen, wie Religionen in Medien dargestellt werden
  • Inhalt, Sprachform und Gebrauch religiöser Texte erläutern
  • religiöse Praxis im lebensweltlichen Kontext beschreiben
  • Festtraditionen charakterisieren und kulturell einordnen
  • sich in der Vielfalt religiöser Traditionen und Weltanschauungen orientieren und verschiedenen Überzeugungen respektvoll begegnen
  • Rolle und Wirkungen von Religionen und Religionsgemeinschaften in gesellschaftlichen Zusammenhängen einschätzen
  • erläutern, wie texte und Lehren in den Religionen überliefert und verwendet werden
  • Weltsichten und Weltdeutungen reflektieren

Detaillierte Informationen zu den Elementen des Kompetenzaufbaus bieten folgende Dateien:

Download
ERG - Kompetenzaufbau 3. Zyklus
LP21_ERG_Z_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
NMG - Kompetenzaufbau 1. und 2. Zyklus
NMG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Weitere Informationen zu folgenden Stichworten: