Herzlich Willkommen

Die Seelsorgeeinheit Altstätten umfasst die fünf katholischen Pfarreien von Altstätten, Hinterforst-Eichberg, Lüchingen, Marbach und Rebstein im sankt- galler Rheintal.  

Detaillierte Informationen zum Leben in unseren Pfarreien können Sie der jeweiligen Pfarrei-Homepage entnehmen.


Pfarrei

Altstätten

Pfarrei

Hinterforst-

Eichberg

Pfarrei

Lüchingen

Pfarrei Marbach

Pfarrei

Rebstein



Volksgesang ab sofort wieder erlaubt

Nun kann das österliche HALLELUJA wieder umso herrlicher erklingen:

 

Ab 19. April ist der Volksgesang (mit Maske) in den Gottesdiensten wieder erlaubt.

 

Weiterhin gilt die 50-Personen-Limite.




Im Hinterforster Ostern-Familiengottesdienst durften Kinder und Erwachsene erfahren, dass Jesus immer unter uns ist. Aber wie erkennen wir denn IHN? Jesus möchte, dass wir ihn suchen und im Alltag entdecken. Das ist manchmal gar nicht so einfach. Auch die Jünger haben Jesus nach seiner Auferstehung nicht sofort erkannt. Er ist aber da.

 

Hinter all diesen Symbolen versteckt sich Jesus. Haben Sie IHN schon heute in Ihrem eigenen Leben entdeckt? Wir bedanken uns bei allen, die diesen Gottesdienst mit uns gemeinsam gefeiert haben.

 

Vielleicht ist es uns gelungen zu zeigen, wie viel Spass es macht solche Gottesdienste miteinander zu gestalten. Ein ganz besonderer Dank gilt Yvonne Hutter und Manuela Fässler für die Vorbereitung.


Taizé-Andachten in der
St. Sebastianskirche in Rebstein

 

Die Gesänge von Taizé verbinden Menschen aus aller Welt. Wir haben am 10. März 2021 eine besinnliche Andacht mit der Stimmung von Taizé gefeiert. Der Taizé-Gottesdienst ist ein meditativer Gottesdienst. Seine Kennzeichen sind die mehrmaligen Wiederholungen der Gesänge aus Taizé, die sich rasch einprägen und auch im Alltag weiterschwingen. Eine Taizé-Andacht ohne Kerzen, ohne passende Dekoration oder ohne Gitarrenbegleitung, das ist eigentlich nicht vorstellbar. So verwandelt sich der Kirchenraum in ein stimmungsvolles Lichtermeer, passend dekoriert mit orangenfarbenem Stoff, wie es typisch ist für Taizé.

Es geht darum, eine ruhige und besinnliche Stimmung zu erzeugen, um besonders innerlich zur Ruhe zu kommen, damit wir uns ein wenig vom Alltag zurückziehen können und über Sachen nachdenken, wofür es zu Hause keine Zeit gibt. Was ist das Geheimnis von Taizé? Einfachheit, eine ruhige Umgebung, freiwilliges Beten, die sich wiederholenden Gesänge und natürlich die Stille. Dadurch kehren nach einem anstrengenden Wochentag innere Ruhe und Ausgeglichenheit ein.

 

Unsere nächste Andacht ist am 19.Mai 2021, wieder in der St. Sebastianskirche in Rebstein. Weitere Daten finden Sie auf den Flyer. Kommen Sie und feiern Sie gemeinsam mit uns einen wertvollen Abend.

Timea Sekeres


Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten

Beachten Sie die untenstehenden Infos

Seit dem 29. Oktober 2020 gilt zusätzlich zu den Schutzkonzepten eine Maskenpflicht in allen öffentl. Räumen (Kirchen, Pfarreiheim, Kapellen, etc.). Zudem darf nur 50 Gläubigen Einlass gewährt werden zu den einzelnen Gottesdiensten. Danach wird an der Kirchentüre signalisiert, dass bereits 50 Personen im Raum sind. Weichen Sie deshalb vor allem auch auf jene Eucharistiefeiern, Wortgottesdienste, Rosenkranzgebete aus, die normalerweise nicht so stark frequentiert werden. Danke für Ihr Verständnis.


Schutzkonzept Gottesdienste im Bistum St. Gallen

Download
Schutzkonzept
20201214_Schutzkonzept_Gottesdienste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 572.0 KB

Dekret 7    Massnahmen im Bistum St. Gallen

Download
Dekret 7
Dekret 7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.2 KB


Aktuelle Veranstaltungen Jugendarbeit



Offene Stellen (klicken um zu vergrössern)