Home > ProjekteGespräche > Neue Seelsorger

Zwei neue Seelsorger in Seelsorgeeinheit

Pfarreibeauftragte fangen in Hinterforst und Marbach an

 

Am 1. August 2014 beginnen zwei neue Seelsorger ihren Dienst in unserer Seelsorgeeinheit: Sibylle Spichiger heisst die neue Pfarreibeauftragte der Pfarrei Hinterforst-Eichberg. Michael Kontzen wird Pfarreibauftragter für die Pfarrei Marbach. Wer sind die Neuen? Die Beiden stellen sich unseren Fragen.

 

Was hat euch bewogen Pastoralassistentin bzw. Pastoralassistent zu werden?

Sibylle Spichiger: Die Liebe zu unserer Kirche und der Wille, in ihr mitzuarbeiten.

Michael Kontzen: Gute und motivierende Vorbilder für Theologie und Kirche.

 

Was empfindet ihr als eure Stärke?

Sibylle Spichiger: Ich lerne gerne Neues und Unbekanntes kennen.

Michael Kontzen: Ich denke, dass ich doch noch relativ lange Ruhe und den Überblick behalte.

 

Was macht euch besondere Freude an eurer Arbeit als SeelsorgerIn?

Sibylle Spichiger: Die Vielfalt. Im Moment sicher speziell die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Michael Kontzen: Dass wir mit Menschen aller Altersstufen unterwegs sein dürfen.

 

Was ärgert euch manchmal an unserer Kirche?

Sibylle Spichiger: In unserer Situation des Personalmangels kann der Blick auf die Qualität in der Seelsorge schon einmal in den Hintergrund geraten.

Michael Kontzen: Die allzu oft unseligen Machtfragen auf allen Ebenen.

 

Wie ist euer erster Eindruck vom St. Galler Rheintal?

Sibylle Spichiger: Cool, endlich in einem Weinbaugebiet!

Michael Kontzen: Ich habe den vorsichtigen Eindruck, dass man hier etwas eher sagt, was man denkt.

 

Was wünscht ihr euch von eurer neuen Pfarrei?

Sibylle Spichiger: Einen ehrlichen und vertrauensvollen Umgang miteinander.

Michael Kontzen: Viele spannende Begegnungen und gegenseitiges Vertrauen.

 

Welche Bibelstelle gibt euch persönlich immer wieder Kraft für den Alltag?

Sibylle Spichiger: Wunderschön finde ich unter anderem die Psalmen, weil sie loben und klagen.

Michael Kontzen: Zum Beispiel der Abschluss des Matthäus-Evangeliums: Seid gewiss, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

 

Für welche Hobbys nehmt ihr euch Zeit?

Sibylle Spichiger: Spazieren gehen, Krimis lesen oder schauen und Susi, die Katze, die mich ins Pfarrhaus aufnimmt.

Michael Kontzen: Einmal in der Woche trifft man mich im St. Galler Hackerspace Ruum42.

 

Beim Begrüssungsgottesdienst besteht die Möglichkeit, die neuen Seelsorger kennenzulernen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen:

So. 03.08. Begrüssung Sibylle Spichiger um 11 Uhr in Hinterforst

So. 17.08. Begrüssung Michael Kontzen um 11 Uhr in Marbach

 

Die aktuelle Agenda:

Gottesdienste

Sa 17.00 Lüchingen
  18.30 Altstätten
So 09.30 Altstätten
  09.30 Marbach
  11.00 Rebstein
  11.00 Hinterforst
     
Mo 19.00 Altstätten
Di 09.45 Geserhus
  10.00 Haus VIVA
  19.00 Lüchingen
Mi 09.00 Rebstein
  19.00 Marbach
Do 09.30 Altstätten
  15.45

Pflegeheim

Fr 16.30 Heim Forst
  18.00 Kloster M. Hilf

Aktuelles Pfarreiforum